Samichlaus

Der Samichlaus beim Natur- und Vogelschutzverein Villmergen

Einer uralten Tradition folgend besucht jedes Jahr Ende November der Samichlaus den Natur- und Vogelschutzverein Villmergen.
Klein und Gross treffen sich im extra eingepackten Chalofe zu gemütlichen Stunden.

Hinter der Hütte lodern Feuer, um welche sich Kinder scharen. Beim Eindunkeln hört man schon die Glocke und bald auch die Schritte vom Chlaus und seinen Schmutzli. Der Samichlaus des NVVV Villmergen hat ein eigenes, tannengrünes Gewand und ein dickes, goldenes Buch. "Welcher Vogel ist fast krähengross, braun, mit blauen Zierfedern an den Flügeln, sammelt Eicheln und Nüsse im Wald und warnt mit lautem Gekrächze die kleineren Vögel vor jagenden Greifvögeln? – Der Eichelhäher "

Bevor die Kinder ihre Verslein zum Besten geben, will der Präsident, André Keusch, seinen Reim loswerden: 

" Samichlaus, du liebe Maa, euse Verein mues kei Ruete haa - Mer händ gschaffet für d Natur, händ ned blötterlet, jo kei Spur - am gääche Chilebort, ohni Witz, hämmer gheuet  bi grosser Hitz -  und wenn doch i eim d Ruete müessti sii, ich bi i de Ferie gsii! "

Dann aber stehen die Kinder bereit. Ein paar von ihnen haben tolle Sprüchli gelernt und Patrizia spielt sogar Jingle Bells auf der Blues Harp. Sie alle werden mit einem grossen, süssen, leckeren Chlaussack beschenkt.

Text und Foto: André Keusch

 

Besucher

Heute 1

Gestern 3

Woche 20

Monat 80

Insgesamt 56301

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online